Donnerstag, 12. Juli 2012

Zucchinisalat mit Minze und Ruccola

Meine Lieben,

wie schon einmal erwähnt war es in Wien seeeeeeehr heiß die letzten Tage...

Daher haben wir auch und vor allem viele unterschiedliche Salate gegessen. Und dann habe ich da noch ein neues Kochbuch entdeckt. Also eigentlich habe ich es ja meiner Frau zum Geburtstag geschenkt und es dann gleich an mich gerissen...;-) Und zwar die "Trattoria Küche" von Antonio Carluccio und Gennaro Contaldo.

Was? Die beiden Köche sagen euch rein gar nichts...? Na dann helfe ich euch mal kurz auf die Sprünge...;-)

Gennaro Contaldo ist Jamie Olivers Mentor. Und die beiden lernten sich in Antonio Carluccios Restaurant Neal Street in London kennen und schätze, wo übrigens auch Tim Mälzer mal gekocht hat. Alles klar, meine Lieben?

Und eben genau aus diesem Kochbuch stammt das folgende denkbar einfache, aber unglaublich gute Rezept. Die Mengeneinheiten habe ich übrigens wie immer etwas abgeändert, insbesondere weil die beiden Herren doch ganz schön viel Olivenöl verwenden...;-)

Hier also das Rezept zum...

Zucchinisalat mit Minze und Ruccola

Was Ihr braucht...
2 Zucchini
2 Handvoll Ruccola
1 Handvoll Minze
1 Knoblauchzehe
50 ml Olivenöl
2 EL Aceto balsamico
Etwas Salz

Ergibt 2 Portionen und dauert nicht ganz 20 Minuten bei einem Arbeitsaufwand von 10 Minuten

Und so gehts...
Das Olivenöl, die klein geschnittene Minze und das Aceto balsamico in einer Schüssel vermischen und die Knoblauchzehe reinpressen.

Dann die Zucchini waschen und schälen und mit einem Sparschäler oder einem Gemüsehobel in dünne Streifen schneiden. Die Zucchinistreifen für mindestens 10 Minuten oder auch länger in der Öl/Balsamico Mischung marinieren.

Zu guter Letzt die Zucchinistreifen mit dem Dressing auf einem Teller anrichten, mit dem Ruccola garnieren und etwas salzen.

Dazu schmeckt übrigens das Kamutbrot von der Biobäckerei Waldherr mit etwas Butter ganz wunderbar.

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Ausprobieren und Geniessen!

Ach ja, ich hätte da ausnahmsweise noch eine Bitte in eigener Sache...

So wie viele andere wunderbare Foodblogs in diesem Land, nehme auch ich am AMA Foodblog Award teil. Und wenn euch mein Blog gefällt, dann würde es mich freuen, wenn Ihr mir unter diesem LINK ab 16. Juli eure Stimme geben würdet.

In diesem Sinne "SPREAD THE WORD" und ich bedanke mich bei euch schon im Voraus!

Bis denne,

Bene

Kommentare:

  1. Super, solche Rezepte such ich grad. Wir haben massig Zucchinis im Garten und sie wollen alle gegessen werden :)

    AntwortenLöschen
  2. Vielleicht noch ein paar getrocknete Tomaten (zerkleinert) und etwas gehobelten Parmesan dazu......

    AntwortenLöschen